Gesund Führen – worauf kommt es an?

Führungskräfte spielen eine wichtige Rolle im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, denn mit ihrem Verhalten haben sie maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter/innen.

Um diese Rolle angemessen auszufüllen ist neben dem Wissen darüber, welches genau die Einflussfaktoren auf die Gesundheit von Mitarbeiter/inne/n in Organisationen sind, auch ein bewusster Umgang mit der eigenen Gesundheit entscheidend.

Diesen verschiedenen Aspekten von „gesundem Führen“ werden wir uns an den beiden Seminartagen in dem schönen Herbert-Euschen-Bildungshaus in Grasellenbach/Odenwald ausführlich zuwenden. Sie gehen mit einer konkreten Vorstellung davon, wo Sie ansetzen können, um Ihre eigene und die Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter bestmöglich zu unterstützen, zurück in Ihr Unternehmen.

  • Was ist Gesundheit und wie gestaltet sich gesunde Führung?
  • Motivierend führen – dem Frust entgegen wirken
  • Selbstmanagement als Voraussetzung für gesunde Führung
  • Beziehungsmanagement und Kommunikation in der Führungsrolle
  • Burnout-Prävention – Leistungsträger nicht überstrapazieren
  • Rolle der Organisation im Hinblick auf gesunde Führung
  • Signale rechtzeitig bemerken und belastete Mitarbeiter ansprechen
  • Herausfordernde Gesprächssituationen konstruktiv meistern
  • Austausch über Best Practice Beispiele

Dauer: 2 Tage

Ort: 64689 Grasellenbach

Infos als PDF

Trainerteam

Hiltrud Drackert

Hiltrud Drackert

Bankkauffrau, Diplom-Betriebswirtin

Astrid Wilhelm

Astrid Wilhelm

Diplom-Psychologin, approbierte psychologische Psychotherapeutin, Lehrerin für Taijiquan und Qi Gong

NEWSLETTER